WASSER UND MEHR

Kein Papier ohne Wasser

Wasser hat bei der Papierherstellung eine zentrale Bedeutung. Es ist das einzige Medium, in dem der Faserstoff aufbereitet wird und die Blattbildung stattfindet. Es dient dem Papiermacher darüber hinaus als Transportmittel für Faser- und Hilfsstoffe während der Fertigung.

Eine Besonderheit des Verfahrens ist, dass das benötigte Wasser nicht ver-, sondern gebraucht wird. Neuste Technologien sorgen für eine Reduzierung der sogenannten "Schmutzfrachten" und garantieren eine effiziente Reinigung.

Umweltschutz nimmt in unserem unternehmerischen Handeln eine dominante Stellung ein. Die Papierwerke LENK verfügt seit Jahrzehnten über eine mechanische Kläranlage, die für eine weitgehende Befreiung der Schwebestoffe sorgt. Nach der anschließenden biologischen Nachbehandlung in der Verbandskläranlage Achertal wird sauberes Wasser in die forellenreiche Acher zurückgeführt.

 

 

Wasserkreislauf

Nachhaltige Sauberkeit durch geschlossene Kreisläufe